Erste Hilfe Ausbildung

Wir bieten unseren Kunden ein hohes Maß an Qualität und Innovation in praxisbezogener und erwachsenengerechter Aus- und Weiterbildung. Dabei konzentrieren wir uns auf branchentypischen Notfälle und befähigen die Teilnehmer durch praxisorientierte Fallsimulationen zur mehr Sicherheit und Sachverstand im Umgang mit Notfallpatienten. Im Vorfeld analysieren wir mit Ihnen gemeinsam die Vorkenntnisse und die Notfallschwerpunkte und richten unser Ausbildung danach aus.

 

Hier können Sie sich weiter informieren.

 

Alle Schulungen können als Inhouse-Schulungen in Ihrem Betrieb, in Ihrer Firma oder Einrichtung stattfinden. 

Sollten keine geeigneten Räumlichkeiten zur Verfügung stehen, können die Schulungen auch in unserem Haus durchgeführt werden.  Sie finden uns zentral in Bautzen, auf dem Postplatz Nr. 3 und wir sind mit Bus und Bahn unkompliziert zu erreichen.

Entfernung Busbahnhof ca. 5 Minuten

Entfernung Bahnhof ca. 10 Minuten

 

 

›Kostenübernahmeanträge UKS‹

 

 

Revision der Ersten Hilfe Aus- und Fortbildung

(Stand: 01 .1 2 .2014)

Die Aus - und Fortbildung der betrieblichen Ersthelferinnen und Ersthelfer erfolgt ab April 2015 an einem Tag .

Die Erste - Hilfe - Aus - und Fortbildung im Betrieb umfasst bis zum 31. März 2015 eine Grundschulung im Umfang von 16 Unterrichtseinheiten (16 UE) und ein Erste - Hilfe - Training mit 8 UE. In den letzten Jahren haben sich in den verschiedenen Themenfeldern, u.a. im Bereich der Reanimation deutliche Vereinfachungen ergeben. Gleichzeitig deuten verschiedene wissenschaftliche Studien darauf hin, dass die Fülle der insbesondere für die Grundausbildung vorgesehenen Themen negative Auswirkungen auf die mittel - bis langfristige Verfügbarkeit der Kenntnisse bei den Teilnehmern hat. Sowohl die Unfallversicherungsträger als auch die Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe sprechen sich u.a. aus o.g. Gründen für eine Revision der Erste Hilfe Aus - und Fortbildung aus. Die Erste - Hilfe - Ausbildung wird ab 01. April 2015 auf 9 UE gestrafft und der Umfang der regelmäßigen, in Zeitabständen von zwei Jahren erforderlichen Fortbildung, auf 9 UE ausgeweitet. Die Erste - Hilfe - Ausbildung fokussiert sich deshalb zukünftig auf die Vermittlung der lebensrettenden Maßnahmen und einfacher Erste - Hilfe - Maßnahmen sowie grundsätzlicher Handlungsstrategien. Dies bedeutet Verzicht auf zu hohe Detailgenauigkeit der Anweisungen und Verzicht auf überflüssige medizinische Informationen bei gleichzeitiger didaktischer Optimierung. Die Erste - Hilfe - Fortbildung ist deutlich zielgruppenorientierter gestaltet. Hierfür stehen optionale Themen zur Verfügung, die an hand des spezifischen Bedarfs bzw. der Anforderungen der Teilnehmer/Unternehmen ausgewählt werden können. Auch Erste - Hilfe - Maßnahmen in Bildungs - und Betreuungseinrichtungen für Kinder können dann im Rahmen der Fortbildungen abgedeckt werden.

Die wesentlichen Neuerungen auf einen Blick:

• Praxisanteil in der Aus - und Fortbildung wird in den Vordergrund gerückt um Verfügbarkeit der Kenntnisse zu erhöhen

• Zeitaufwand für die Ausbi ldung reduziert sich durch kompakte Gestaltung auf 1 Tag

• Aufwertung der Fortbildung 

›Aktuelle Meldung der DGUV‹

 

 

Neues Anmeldeverfahren für BGN-Versicherte

 

Die Anmeldeformalitäten zur Aus- und Fortbildung betrieblicher Ersthelfer haben sich für BGN-Mitgliedsbetriebe geändert. Ab dem 02.01.2015 müssen alle BGN-Mitgliedsunternehmen das neue BGN-Anmeldeformular benutzen.Die Ausbildungsstellen rechnen direkt mit der BGN ab. Sie reichen der BGN weiterhin das von Ihrem Unternehmen ausgefüllte und von den Teilnehmern unterschriebene (jetzt neue) BGN Anmeldeformular ein.

In dem neuen maschinenlesbaren BGN-Anmeldeformular, das die BGN Ihnen nach Anforderung zuschickt, sind bereits Ihre Unternehmensdaten mit der BGN-Versicherungsnummer der Betriebsstätte eingedruckt. Sollen Beschäftigte mehrerer Betriebsstätten am Ersthelferlehrgang teilnehmen, müssen Sie für jede dieser Betriebsstätten ein Anmeldeformular anfordern.

›Publikation BGN‹

Alle Mitgliedsunternehmen der BGN müssen im Vorfeld die Ersten Hilfe Ausbildung über das Abforderungsformular anmelden und das zugesandte Anmeldeformular zum Ausbildungstermin mitbringen.

 

 

 

Erste Hilfe Ausbildung in Bautzen, Bischofswerda, Pulsnitz, Niesky, Rothenburg, Radeburg, Radebeul, Pirna, Neustadt, Dresden,.....